| 00.00 Uhr

KG Gohrer und Broicher Turfgrafen
Mehr als 100 Pänz gestalten Schulkindersitzungen

KG Gohrer und Broicher Turfgrafen: Mehr als 100 Pänz gestalten Schulkindersitzungen
Quirlige Truppe: Die Juhrer Wibbelstätz von Trainerin Sonja Düllberg versuchten sich am Gardetanz. FOTO: Turfgrafen
Dormagen. Die Schulkindersitzungen der KG Gohrer und Broicher Turfgrafen von 1951 haben in Dormagen Tradition. Zweimal ging es jetzt in Kooperation mit der Friedensschule (Astrid-Lindgren-Haus) im voll besetzten Festzelt auf dem Gohrer Schützenplatz rund. Und dafür waren nicht nur die Zuschauer, sondern in erster Linie die mehr als 100 aktiven Kinder auf der Bühne verantwortlich. Denn sie präsentierten bei beiden Veranstaltungen ein tolles Programm. Luisa Schatzl und Phillipp Mach führten als Präsidenten-Gespann souverän durch die Sitzungen.

Eine besondere Herausforderung musste Sonja Düllberg meistern, die als Trainerin der Juhrer Wibbelstätz derzeit 47 Mädchen zwischen sechs und 15 Jahren in den Gardetanz einweist. Die Juhrer Wibbelstätz sind in Minis, Medis und Maxis aufgeteilt, damit alle Kinder auf der Bühne Platz finden und ihrem Alter angemessene Choreographien darbieten können. Nichtsdestotrotz waren alleine bei den Minis 29 Kinder gleichzeitig auf der Bühne. Die Gesangsauftritte in der Sitzung wurden unterstützt von Winfried Esser. Allegra Klein und Lisa Steinfort feierten mit dem Lied "Kommt, wir feiern Karneval" ihre Premiere auf der Sitzung. Kölsche Lieder trugen Lara Eingrüber mit "Wolkeplatz" von Miljö, Leon Kemper mit "Künning vun Kölle" von Kasalla, Timo Krüll mit "Aff jeiht die wilde Fahrt" von Kasalla sowie Florian Kron und Nils Esser mit "Mir sin jedäuf" von den Klüngelköpp vor. Beatrix Engels erstellt die Reden, Sketche oder Zwiegespräche und studiert sie mit den Kindern ein. Ihre Premiere feierten hier Allegra Klein und Amalia Lamczek. Lilli Rautzenberg und Celine Jansen traten als "Zwei Schulmädchen" auf, um den Besuch eines Tennis-Matches ging es im Sketch von Laura Jansen, Anne Winkels, Maleen Wolf und Viktoria Busch. Luca Loddenkemper stieg mit Witzen in die Bütt. Das Finale jeder Kindersitzung der Turfgrafen bilden die Auftritte der Grundschulklassen. Dabei präsentierte die Klasse Lönneberga mit Ulrike Reichert ein Sketchfeuerwerk. Die Klasse Bullerbü von Ulrike Zelleröhr führte einen Indianertanz auf. Die Klasse Lönneberga von Eva Berger tanzte zu "Ohne Dom" von den Domstürmern. Den feierlichen Abschluss bot die Klasse 3 mit dem Gohrer Heimatlied.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

KG Gohrer und Broicher Turfgrafen: Mehr als 100 Pänz gestalten Schulkindersitzungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.