| 00.00 Uhr

Wallfahrt
Mit Fahne in den Petersdom

Grevenbroich. Es was eine besondere Ehre für Michael Götzen aus Liedberg: Der Schütze, lange Jahre in verantwortlicher Stellung in der Sankt-Sebastianus-Bruderschaft tätig, begleitete mit seiner Frau die Wallfahrt der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen nach Rom. Götzen trug die Liedberger Sebastianus-Fahne beim Schützeneinzug in den Petersdom und bei der Fronleichnamsprozession in den Vatikanischen Gärten. Im Petersdom stand Michael Götzen bei der Festmesse am Hauptaltar. Papst Franziskus hat für 2016 das Heilige Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen.

Das nächste reguläre Heilige Jahr folgt 2025. "Sieht man die aktuelle Flüchtlingssituation in Europa, muss man ein Jahr der Barmherzigkeit allen Europäern dringend ans Herz legen", betonte Peter-Olaf Hoffmann, Generalsekretär der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen (EGS) und Kanzler der Ritterschaft vom Heiligen Sebastian in Europa. Die Wallfahrt sei eine Möglichkeit, für die Schützen den christlichen Glauben zu stärken.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wallfahrt: Mit Fahne in den Petersdom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.