| 00.00 Uhr

Bürgerstiftung Dormagen
Neues Reck sorgt für mehr Bewegung in der "Rübe" in Horrem

Dormagen. Klimmzüge machen, sich runterhängen lassen, hangeln und vieles mehr ist jetzt in der Kinder- und Jugendeinrichtung "Die Rübe" in Horrem möglich. Dank einer Spende von 1500 Euro durch die Bürgerstiftung Dormagen haben die Technischen Betriebe Dormagen jetzt Reckstangen auf dem Gelände der Rübe am Rübenweg für kleine und große Nutzer errichtet. So freute sich Andreas Stefen, Leiter der Einrichtung des Diakonischen Werkes in Horrem, zusammen mit vielen kleinen Sportlern, die Reckstange offiziell bei der Stadtranderholung zu eröffnen. Offiziell übergeben wurde das Sportgerät durch den Bürgerstiftungs-Vorsitzenden Martin Voigt und das Vorstandsmitglied Rosemarie Albrecht.

Die Mittel stammen aus einer Spende der Sparkasse Neuss, die an die Bürgerstiftung Dormagen für Spiel- und Sportgeräte gespendet wurde. "Sport, Bewegung und gesunde Ernährung ist für die Entwicklung der Kinder wichtig. Leider tritt das heute in der digitalen Zeit oft in den Hintergrund. Daher freuen wir uns sehr, dass das Sportgerät hier in der Rübe großen Anklang findet", so Voigt. cw-

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürgerstiftung Dormagen: Neues Reck sorgt für mehr Bewegung in der "Rübe" in Horrem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.