| 00.00 Uhr

Andreas Giesen
Neusser als Berater im Fernsehen

Neuss. Der frühere Produktionsleiter des Shakespeare-Festivals, Andreas Giesen, kommt ins Fernsehen. Sat.1 habe ihn für die Sendungen "Die Schulexperten - Hilfe im Klassenzimmer" verpflichtet, sagt er. Für zehn Folgen habe er Hauptrolle bekommen, erzählt, die ersten wurden schon ausgestrahlt, sind wochentags um 17 Uhr zu sehen. Das Format basiert auf "Scripted Reality".

Giesen war bis 2014 als Produktionsleiter auch für die Tanzwochen und die Zeughauskonzerte zuständig, hatte nach 24 Jahren im Kulturamt gekündigt und sich selbstständig gemacht. Seit rund eineinhalb Jahren, so sagt er, sei er als "Art of Hosting"-Trainer in Europa unterwegs, hat Klienten in Schweden, Portugal, Belgien, Litauen und Österreich die Kunst, "gute Gespräche zu ermöglichen und dies als Führungsinstrument einzusetzen", beigebracht. In Österreich, so erzählt der Heilpraktiker (Psychotherapie), Betriebspsychologe und Systemische Coach, habe er am Bundeskanzleramt in Wien ein Training gegeben. Die Arbeit ist für ihn "die logische Fortsetzung meiner Arbeit als Gastgeber am Globe".

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Andreas Giesen: Neusser als Berater im Fernsehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.