| 00.00 Uhr

Neusser Jägerkorps
Oberleutnant wird Korpssieger

Neuss. Michael Coersten (50) ist neuer Korpssieger der Neusser Jäger. Der Oberleutnant des Zuges "Annemarie 1934" setzte sich mit 50 Ringen nach Teilerwertung durch. Major Hans-Jürgen Hall führte ihn im Anschluss an das Schießen in sein neues Amt ein. Mit dem Korpssieger freuen sich Ehefrau Britta und Sohn Patrick, Schießmeister des Korps und wie sein Vater aktiver Marschierer in den Reihen von "Annemarie".

Die in drei Klassen durchgeführten Schießwettbewerbe unter Leitung von Patrick Coersten und Peter Wallrawe erfreuten sich großer Resonanz. In den Mannschaftswettbewerben siegte die "Beibe treu" (148 Ringe) vor der "Stolze Nüsser" (147 Ringe) (Meisterklasse), "Steinadler" (142 Ringe) vor "Hubertus" (142 Ringe) (A-Klasse) und "Fooder Jongens" (141 Ringe) vor "Sängerfreunde" (140 Ringe) (B-Klasse).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neusser Jägerkorps: Oberleutnant wird Korpssieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.