| 00.00 Uhr

Theaterscheune Knechtsteden
Party für 850 Fans von Elektromusik

Theaterscheune Knechtsteden: Party für 850 Fans von Elektromusik
Bekannt ist Dormagen als Chemiestadt - sie wollen, dass Dormagen auch als Partystadt in der Region einen Namen bekommt: Simon Rodenkirchen (l.) und Valentin Gongoll. FOTO: Lber
Dormagen. Drei DJs werden auflegen - und die sind in der Szene schon lange keine Unbekannten mehr: Brandon, bereits Hauptact des "Summer Opening" am Straberger See, wird dabei sein, ebenso das Grevenbroicher Team Protekk sowie der Kölner DJ Oliver Magenta, der regelmäßig im Kölner Bootshaus auftritt.

Wo? In der Theaterscheune Knechtsteden, und zwar am Samstag, 12. März. "Homecoming-Festival" haben die beiden Organisatoren ihre Party genannt, und die wollten Simon Rodenkirchen und Valentin Gongoll eigentlich schon vor drei Jahren machen. Damals allerdings waren die jetzt ehemaligen Schüler des Norbert-Gymnasiums als Partymacher noch nicht so bekannt. Mittlerweile jedoch haben sie ihre eigene Event-Agentur mit dem Namen "Nightwork Entertainment" gegründet und im vergangenen Jahr ihre erste große Veranstaltung, das Summer Opening, am Straberger See, mit 900 Besuchern gefeiert.

Auf vergleichbar viele Gäste setzen die beiden, die auch Medien- und Eventmanagement in Köln studieren, bei der Veranstaltung in der Theaterscheune. "Wir hoffen, dass viele ehemalige NGK-Schüler kommen werden", sagt Simon Rodenkirchen. Platz genug ist in der Scheune, in der eine große Bühne aufgebaut wird. Technik, Gastronomie, Sicherheitspersonal - alles ist unter Dach und Fach. Und weitere Pläne haben die beiden natürlich längst. "Vielleicht können wir die Party noch ausweiten, Platz genug wäre ja auf dem Gelände durchaus", sagt Valentin Gongoll.

Gewählt wurde der Termin, 12. März, bewusst. "Montag danach beginnen die Abi-Motto-Wochen. Unsere Party ist ein guter Einstieg", so die Organisatoren. Für den Sommer planen sie auch wieder eine Open-Air-Veranstaltung. Gespräche mit der Stadtverwaltung laufen. Am "Strabi" wird sie wohl dieses Jahr nicht sein. "Aber da können wir noch nichts verraten, nur soviel, von der Stadt werden wir total gut unterstützt." Als Chemiestadt ist Dormagen bereits bekannt, als Partystadt soll es nach den Wünschen der beiden auch bald von sich reden machen.

Karten für "Homecoming" gibt es für 13,50 Euro unter www.nightwork-entertainment.de/ticketshop und in der City-Buchhandlung. Anneli Goebels

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Theaterscheune Knechtsteden: Party für 850 Fans von Elektromusik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.