| 00.00 Uhr

Reisevereinigung
Preisflug der Taubenzüchter

Neuss. Die Reisevereinigung Neuss hat sich zum Preisflug auf den Weg nach Frankreich gemacht. Vom Parc de la Sucrerie in Pithiviers-le-Vieil aus ließen die Züchter ihre Brieftauben auf den 463 Kilometer langen Rückflug starten. Die erste Taube erreichte mit einem Durchschnittstempo von 96 Kilometern pro Stunde nach rund vier Stunden und 43 Minuten ihren Heimatschlag bei Züchter Herbert Jansen. Der stellte auch den zweitbesten Reisevogel. Dadurch sicherte sich Herbert Jansen auch den "Preis der Goldenen Uhr". Auf Rang drei des Preisfluges landete Ulla Knuth.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reisevereinigung: Preisflug der Taubenzüchter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.