| 00.00 Uhr

Reservistenkameradschaft Dormagen
Prominentensammlung zugunsten der Kriegsgräber war erfolgreicher als 2016

Reservistenkameradschaft Dormagen: Prominentensammlung zugunsten der Kriegsgräber war erfolgreicher als 2016
Sammlung für den VDK mit Heike Troles MdL, Landrat Petrauschke, Bürgermeister Lierenfeld und seinen Stellvertretern Sturm und Dries im Hit-Markt. FOTO: cw-
Dormagen. Die Reservistenkameradschaft Dormagen um ihren Vorsitzenden Erik Heinen konnte eine gesteigerte Spendenbereitschaft bei der traditionellen "Prominentensammlung" zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) feststellen, die auf Einladung des Marktleiters Thomas Dümmer im Eingangsbereich des Hit-Marktes erfolgte. Mit 1224 Euro wurden die Sammelergebnisse von 2015 (950 Euro) und 2016 (1128) überboten. "Wir sind glücklich über die Spendenfreundlichkeit der Kundschaft im Hit-Markt", sagte Heinen.

Die Sammler freute besonders, dass auch Dümmers Vorgänger, Helmut Röder, persönlich die Sammlung mit eröffnete, die alle drei Dormagener Bürgermeister unterstützen: Erik Lierenfeld sowie seine Vertreter Hans Sturm und Michael Dries, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke sowie die Landtagsabgeordnete Heike Troles motivierten die Kunden, eine Spende in die Sammelbüchsen abzugeben.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reservistenkameradschaft Dormagen: Prominentensammlung zugunsten der Kriegsgräber war erfolgreicher als 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.