| 00.00 Uhr

Suchaktion
Rabe Jakob ist wieder zurückgekehrt

Dormagen. Was für eine Überraschung: Als Jennifer Hillekamp gestern Morgen aus dem Fenster schaute, da saß "Jakob" davor und wollte offenbar rein. Der Rabe wurde seit Montag vermisst und ist jetzt wieder da. "Der hatte wahrscheinlich großen Hunger und der hat ihn zurückgetrieben", glaubt die überglückliche "Raben-Mutter". Jakob, in Wirklichkeit ein Weibchen, ist zum Glück unverletzt. Er bekam sofort seine Lieblingsnahrung vorgesetzt: leckere Kekse.

Am Montag stand die Tür der Voliere, in der Jakob untergebracht war, offen. Seitdem suchte Jennifer Hillekamp den Vogel. Über Facebook, und telefonisch bei verschiedenen Stellen, wo man den Raben hätte abgeben können. Sie ist auch nach Rommerskirchen gefahren, weil sich von dort ein Mann gemeldet hatte, weil ein Rabe zwei Tage vor der Türe gesessen hatte. "Als ich hinkam, war er weg." Jetzt ist er wieder da und soll noch länger bleiben als die bisherigen acht Jahre.

(schum)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Suchaktion: Rabe Jakob ist wieder zurückgekehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.