| 00.00 Uhr

Holzheim
Roesberg bleibt "König der Könige"

Neuss. Kurz nach seinem Amtsantritt stiftete der damalige Präsident Hermann Verfürth einen Wanderpokal für die ehemaligen Schützenkönige von Holzheim. Erstmals seit 1999 wurde dieser Pokal im Herbst ausgeschossen. Das könnte Schule machen. Zur "Premiere" fanden 14 ehemalige Könige den Weg in das Brauhaus Frankenheim. Unter ihnen waren auch Willi Renno, der amtierende König der Holzheimer Bürgerschützen, sowie Johann Heinrich Dorsemagen, der als König des Jahres 1971 nun als dienstältester Ex-Regent dabei war.

Unter Leitung von Schießmeister Jörg Steinfels ging es um die Pfänder, die sich Michael Rembold, Willi Renno, Präsident Heinz-Günter Schlüter, Hubert Hannen sowie Helmut Krüll sicherten. Der Titel "König der Könige" aber ging wie schon im Vorjahr an Willi Roesberg, den Schützenkönig des Jahres 2003/2004.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holzheim: Roesberg bleibt "König der Könige"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.