| 00.00 Uhr

Vogelschuss
Rudi Berle ist Büttgens neuer König

Neuss. Mit seiner Bewerbung um die Königswürde hat Rudi Berle die Befürchtungen zerstreut, die Büttger Schützen müssten im kommenden Jahr möglicherweise ohne Repräsentanten feiern. Mit dem 30. Schuss machte der 56-Jährige, der ohne Kontrahenten an die Vogelstange getreten war, dann gestern am frühen Abend alles klar: Rudi Berle, der seit 1976 in den Reihen des Grenadierzuges "De Büttscher Boschte" marschiert, ist neuer König der St. Sebastianus-Bruderschaft Büttgen. Ihm zur Seite steht als Königin Ehefrau Veronika Berle, die als Kinderkrankenschwester tätig ist.

Das Paar hat vier Töchter. Unterstützt werden sie von den Ministerpaaren Raimund und Dorothee Braun sowie Thorsten und Andrea Begas. Der neue König ist als selbstständiger Drucker Inhaber der Firma berle:druck, eines Familienunternehmens, das er 1986 übernahm und in immerhin vierter Generation fortführt. Als Hobbies gibt er Ski- und Motorradfahren an. Königin Veronika sucht sportlichen Ausgleich beim Spinning.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vogelschuss: Rudi Berle ist Büttgens neuer König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.