| 00.00 Uhr

Yacht-Club Bayer Leverkusen
Schnupper-Segeln auf dem Straberg-Nievenheimer See

Dormagen. Viele begeisterte Besucher nutzten die Gelegenheit,sich beim Tag der offenen Tür des Yacht-Clubs Bayer Leverkusen am Straberg-Nievenheimer See über den Segelsport zu informieren. "Als einer der größten Segelvereine in Deutschland mit ca. 900 Mitgliedern bieten wir ein umfassendes Programm für den Segelsport an", erklärte Dagmar Brand von der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, der vor 50 Jahren gegründet wurde. Der Klub bietet die Bandbreite vom Segeln in der Optimisten-Klasse, einem Einsteigerboot für Kinder und Jugendliche, bis zum Hochseetörn mit erfahrenen Skippern auf Charterschiffen oder der Vereins-Yacht.

"Bei angenehmen Temperaturen und einer frischen Brise Wind kamen viele zum Mitsegeln in den klub-eigenen Booten", weist Brand darauf hin, dass der Strabi "voll mit weißen Segeln" war. Viele Besucher informierten sich an den Ständen über Mitgliedschaft sowie Segel- und Ausbildungsmöglichkeiten. Die Mitglieder des Klubs, der von Matthias Herboth geleitet wird, versuchten, die Besucher für das Segeln zu begeistern. Ausbildungsleiter des Yacht-Clubs ist Hans-Leo Weber.

Spannende Angebote gab es beim Tag der offenen Tür am See mit vielen Segelaktivitäten, Kinderolympia-Wettkämpfe und einer Segel-Modenschau. Live-Musik von einer tollen Band sorgte für Unterhaltung. Viele gut gelaunte Familien und Mitglieder stärkten sich in geselliger Runde bei angeregten Gesprächen auch kulinarisch. Was Dagmar Brand besonders gefreut hat: "Die gute Stimmung der vielen Menschen, die sich für den Segelsport interessieren." Für den Yacht-Club Bayer Leverkusen sei der Tag der offenen Tür ein großer Erfolg.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Yacht-Club Bayer Leverkusen: Schnupper-Segeln auf dem Straberg-Nievenheimer See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.