| 00.00 Uhr

Seniorennetzwerk 55 Plus
Schöne Tage in der Eifel erlebt

Grevenbroich. In diesem Jahr verbrachte die Wandergruppe des Seniorennetzwerkes Jüchen 55 plus mit 19 Teilnehmern vier Wandertage in der Eifel. Zum Programm gehörten ausgiebige Wanderungen zur Abtei Mariawald mit zünftiger Einkehr im Kloster. Nach Schwammenauel liefen die Gruppe durch Wald und Wiesen an

der Rur entlang. Dort gab es eine Pause auf der schönen Terrasse am Seehof. Nach weiteren sechs Kilometern Wanderung erreichten die Senioren in Eschauel das Strandcafé, wo sie sich bei Eis und Kuchen ausruhten. Mit Schiff und Bimmelbahn ging es dann wieder nach Heimbach zurück. Für den nächsten Tag stand die Wanderung durch den Naturerlebnispark wilder Kermeter in der Eifel an, viel Freude hatte die Gruppe an den vielen Erlebnisstationen und dem wundervollen Panoramablick über den Rursee. Die Führungen in Monschau und im RWE-Industriemuseum im Wasserwerk in Heimbach waren eine lehrreiche Abwechslung. Die schönen Wanderwege, das gute Wetter, das abwechslungsreiche Programm, die geselligen Abende in der Klostermühle trugen dazu bei, dass die Wandertour in guter Erinnerung bleiben wird. Und für das nächste Jahr ist auch bereits wieder eine Wanderreise geplant.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Seniorennetzwerk 55 Plus: Schöne Tage in der Eifel erlebt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.