| 00.00 Uhr

Böller-Empfang Der Ngz
Schützenfenster für Bürgermeister auf Abschiedstour

Neuss. Stefan Hahn wusste, wofür er die Ohrstöpsel benutzen wollte, die zum Böllerempfang der NGZ verteilt wurden: "Dann muss ich mir nicht die ganzen Kommentare anhören", sagte der Ordnungsdezernent, der die viel diskutierte Entscheidung zu verantworten hatte, dass die städtischen Geschütze erstmalig auf der Rennbahn und nicht auf dem Wendersplatz gezündet wurden. Zum Glück für ihn brachte NGZ-Redaktionsleiter Ludger Baten beim anschließenden Empfang, zu dem Horst Thoren als stellvertretender Chefredakteur unserer Zeitung 150 Gäste im Frankenheim-Zelt begrüßen konnte, die Sprache auf ganz andere Themen.

So entlockte er Schützenpräsident Thomas Nickel, dass er beim Königsschuss am kommenden Dienstag von einem spannenden Wettkampf ausgeht. Bürgermeister auf Abschiedstour Herbert Napp wiederum gab im Interview preis, dass er sich auf einen Neuanfang als Schütze in seinem alten Zug "Novesen" freut. Und Baten stellte mit Patrick Beckmann und Felix Mausberg nicht nur zwei junge Schützen vor, sondern mit Luis Coronado auch den mit der längsten Anreise: Er kam aus Singapur angereist - nur für die Kirmes.

-nau

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Böller-Empfang Der Ngz: Schützenfenster für Bürgermeister auf Abschiedstour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.