| 00.00 Uhr

Königsempfang Im Kreishaus
Schützenpräsident Nickel wird als Geburtstagskind gefeiert

Neuss. Ein einziges Mal in diesen Tagen der Wonne stand Schützenkönig Markus Reipen nicht alleine im Mittelpunkt. Denn als Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gestern zum offiziellen Schützenempfang des Kreises mehr als 300 Gäste im Kreishaus an der Oberstraße empfing, ließ er auch Schützenpräsident Thomas Nickel besonders feiern. Zum einen, weil Nickel gestern sein 68. Lebensjahr vollendete. Zum zweiten, weil er ein Jubiläum zu feiern hatte, erinnerte Petrauschke: "Heute vor 25 Jahren, hast du dir mit dem 40. Schuss selbst das schönste Geburtstagsgeschenk gemacht und dir die Würde eines Neusser Schützenkönigs geholt", erinnerte der Landrat.

Der Empfang war aber nicht Artigkeiten vorbehalten, sondern auch ein Ort klarer Worte. Petrauschke dankte allen, die dabei waren "als die Welle der Hilfsbereitschaft über unseren Kreis schwappte, um Hunderte Flüchtlinge aus aller Welt zu versorgen". Und er machte deutlich: "Welche Notlagen es auch sind, die Menschen bewegen, ihre Heimat zu verlassen: Für Fremdenfeindlichkeit ist bei uns kein Platz."

Weil das, so wörtlich "kunterbunte Regiment" Jahr für Jahr seine Offenheit beweise, unterstütze er - wie viele andere - "mit Nachdruck und mit ganzem Herzen die Bewerbung des Schützenbrauchtums als Unesco-Weltkulturerbe". Er sei sicher, dass sich diesen Argumenten auch die Kommission auf Dauer nicht verschließen wird, fügte er hinzu.

Nachdem der Landrat dem Motocross-begeisterten Schützenkönig einen mit einer Königskrone geschmückten Sturzhelm geschenkt hatte, entspann sich eine kleine Rekelei zwischen dem Präsidenten und dem Landrat. Petrauschke hatte das Engagement der Schützen gelobt, die "in gewohnter Manier die Eigeninitiative ergreifen", um das Schützenglockenspiel am Vogthaus wieder in Gang zu setzen. Wie wäre es da, fragte Nickel, wenn der Kreis dem Lob eine Unterstützung folgen ließe? -nau

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Königsempfang Im Kreishaus: Schützenpräsident Nickel wird als Geburtstagskind gefeiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.