| 00.00 Uhr

Wirtschaftstreff
So unterhaltsam sind Statistiken

Neuss. Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast - dieses Zitat wird Winston Churchill zugesprochen, was natürlich schon mal falsch ist. Auf wen auch immer dieser Ausspruch zurückzuführen ist -für Professor Thomas Bauer trifft er zu. "Statistiken werden oft bewusst falsch wiedergegeben", sagte der Vizepräsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung jüngst beim Neusser Wirtschaftstreff.

Der Co-Autor des Spiegel-Bestsellers "Warum dick nicht doof macht und Gen-Mais nicht tötet" hielt einen sehr unterhaltsamen Vortrag vor etwa 150 Gästen im Romaneum. Der Vatikan etwa darf als kriminellster Staat der Erde durchgehen - wenn es nach der Quote geht. Das ist bei gerade einmal 492 Einwohnern aber auch kein Kunststück. Bauer, der auf Einladung von Wirtschaftsförderer Frank Wolters zu Gast war, riet dazu, bloß keine Rankings ernst zu nehmen, auch wenn man selbst auf einem schlechten Platz liege.

Als ein Unternehmer ihn fragte: "Wie soll ich ein Ranking ignorieren, wenn andere dies ernst nehmen?", antwortete Bauer trocken: "Nehmen Sie die Daten, gewichten Sie sie einfach anders und schieben Sie sich auf die Eins." Mit anderen Worten: Trau keiner Statistik, die ..." angr

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wirtschaftstreff: So unterhaltsam sind Statistiken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.