| 00.00 Uhr

Tv Jüchen
Svea Ridders auf gutem Platz im NRW-Wettkampf

Tv Jüchen: Svea Ridders auf gutem Platz im NRW-Wettkampf
Svea Ridders (dritte von rechts) mit ihrem Fanclub. FOTO: TV Jüchen
Grevenbroich. Bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal wurde der TV Jüchen jetzt durch Svea Ridders über 50m Rücken vertreten. Nachdem Svea Ridders vor fünf Wochen erstmalig die Qualifikationsnorm von 0:34,9 Minuten unterboten hatte, zeigte sie bei der NRW-Meisterschaft, dass der erfolgte Leistungssprung kein Ausrutscher, sondern Ergebnis von kontinuierlichem Training war. Mit einer Zeit von 0:34,57 Minuten blieb sie dabei nur minimal über Ihrer Bestzeit von 0:34,21 Minuten, mit der sie die Qualifikation erreichte.

Mit dieser Zeit belegte sie in ihrem Jahrgang Platz 31 und in der offenen Klasse Platz 115. Trainer André Ridders war stolz auf die Leistung seiner Tochter. Er hob hervor, dass es dem TV 1879 Jüchen als kleinem Verein in den vergangenen Jahren konstant gelungen ist, mit Aktiven an der NRW-Meisterschaft im Schwimmen teilzunehmen. Dieses Jahr hätte mit Leonie Moser sogar eine weitere Aktive die Qualifikationsnorm erfüllt. Krankheitsbedingt musste sie allerdings kurzfristig verzichten.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tv Jüchen: Svea Ridders auf gutem Platz im NRW-Wettkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.