| 00.00 Uhr

Bsv Dormagen
Traditionscup geht in zweite Auflage

Dormagen. Im vorigen Jahr wurde die Premiere gestartet und dieses Jahr beendet: "Der neue BSV-Traditions-Cup ist gut angenommen worden", zog Schießmeister Wilfried Glaser des Bürger-Schützen-Vereins Dormagen bei der Generalversammlung eine positive Bilanz und kündigte die Neuauflage für 2018 an: Alle Züge können bei einem Schieß-Wettbewerb gegeneinander antreten, dazu werden jeweils vier Schützen gemeldet. Bei der Premiere des Traditions-Cups setzten sich die "Rheinschützen" vor "Wilddiebe" und "Schärp d'r laans" durch.

Bis zum 21. Dezember können jetzt 60 Züge in der ersten Runde, deren Reihenfolge ausgelost wurde, zur 2018er Auflage antreten, davon kommen jeweils die Sieger in die nächste Runde. Bei der Auslosung der Paarungen zu den einzelnen Runden wird von der Schießleitung lediglich der Zeitraum bestimmt, in welchem das Schießen zu erledigen ist. Damit wird den Zügen autonom die Möglichkeit gegeben, eine Terminvereinbarung untereinander zu treffen, wobei nur ihre eigenen Termine zu berücksichtigen sind.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bsv Dormagen: Traditionscup geht in zweite Auflage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.