| 00.00 Uhr

St.-Sebastianus-Bruderschaft
Vorfreude auf Weihnachten und Unges Pengste

Grevenbroich. Der neue Bürgermeister Marc Venten war da und plauderte mit den Senioren. Und mit Marc Zimmermann, Hermann-Josef Schagen und Alois Müller zeigten gleich drei Seelsorger durch ihr Kommen herzliche Verbundenheit zu den Korschenbroicher Sebastianern. Die vorweihnachtliche Feier für die Jubilare und besonderen Geburtstagskinder des Jahres unterstrich die Bedeutung des Brauchtums für Korschenbroich.

Präsident Peter Schlösser stellte den Besuchern im Pfarrheim von Sankt Andreas das neue Schützenkönigspaar Marco und Martina Krames vor und zeigte sich kurz vor Weihnachten schon in Pfingststimmung: Der Jahreskalender mit dem Höhepunkt Unges Pengste wurde ebenso erwähnt wie der verdiente Dank an die Jubiläumsschützen, die das Korschenbroicher Schützen- und Heimatfest groß gemacht haben. Die traditionelle Kaffeetafel, von den Frauen der Vorstandsmitglieder vorbereitet, ist das Dankeschönfest der Sankt-Sebastianus-Bruderschaft für die Senioren.

Sie werden nicht nur auf Weihnachten eingestimmt - Johannes Kronen führte mit Vorträgen und kleinen Gedichten durch den Nachmittag, Hermann-Josef Eiken sang Weihnachtslieder -, sondern erfahren auch Aktuelles aus dem bruderschaftlichen Leben. So wurden Bundesgeschäftsführer Ralf Heinrichs und Bezirksbundesmeister Horst Thoren angesprochen auf die verdiente Anerkennung des Schützenwesens als Unesco-Kulturerbe und für diese erfolgreiche Initiative auch beglückwüncht.

Das vorweihnachtliche Treffen endete mit einer Einladung des Präsidenten Peter Schlösser: Am Sonntag, 3. Januar, 17 Uhr, sind alle Gäste zum Neujahrsempfang der Bruderschaften in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich willkommen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

St.-Sebastianus-Bruderschaft: Vorfreude auf Weihnachten und Unges Pengste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.