| 00.00 Uhr

Kita "kleine Welt"
Vorleser holt verschobenen Termin nach

Neuss. "Und wer bist Du?" - "Ich bin der Michael!" Damit war alles geklärt, und es konnte losgehen mit der Lektüre von "Das Allerwichtigste". Die Vierjährigen aus der Kita "Kleine Welt" an der Wingender Straße lauschten gebannt ihrem Vorlese-Gast im dunklen Anzug, der mit ihren auf den Kissen am Boden saß. Michael Schmuck, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neuss, holte jetzt den wegen Krankheit am Vorlesetag verschobenen Termin nach. Der Sparkassen-Chef hatte Zeit und einen Korb mit kleinen Geschenken für die Kita mitgebracht und sichtliche Freude am Vorlesen und den Gespräch mit den Kindern.

Die Lektüre habe er bewusst ausgewählt, erzählte er Kita-Leiterin Susan Pirig: In dem Buch von Antonella Abbatiella geht es um Giraffe, Elefant, Igel und andere Tiere, die alle ihre besonderen Attribute für das Wichtigste halten - und dabei gilt doch: "Alles ist wichtig. Aber nicht für jeden." Die Kita "Kleine Welt" ist eine von neun Einrichtungen der LuKiTa GmbH, die zum Neusser Lukaskrankenhaus gehört.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kita "kleine Welt": Vorleser holt verschobenen Termin nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.