| 00.00 Uhr

Cdu Kapellen
Weiße Farbe gegen Schmierereien

Grevenbroich. "Hass und Tod" hatten Unbekannte auf den Beton der Unterführung vor der Ortseinfahrt Kapellen gesprüht. Der CDU-Ortsverband hat dagegen etwas unternommen: Das Team um die Vorsitzende Maria Becker hat den Schriftzug mit weißer Farbe überstrichen. Die Akteure sind dabei allerdings nur bedingt optimistisch, dass dieser Anstrich einen dauerhaften Erfolg verspricht. "Sicherlich wird die Fläche auf Dauer nicht ohne Graffiti bleiben. Aber wir hoffen, dass etwas Netteres als solche Hassparolen aufgesprüht werden", sagt das örtliche Ratsmitglied Ralf Cremers.

Der CDU-Ortsverband hat sich dafür ausgesprochen, solche Wände grundsätzlich für Sprayer freizugeben. "Wenn diese Flächen aus der Illegalität herausgeholt werden, kann auch etwas Nettes entstehen", meint Maria Becker. Ein Beispiel dafür seien die Wände entlang des Konrad-Adenauer-Rings in Neuss, die von Graffiti-Künstlern gestaltet wurden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cdu Kapellen: Weiße Farbe gegen Schmierereien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.