| 00.00 Uhr

Gartenfreude In Hoisten
Wenn plötzlich ein Kürbis wächst

Gartenfreude In Hoisten: Wenn plötzlich ein Kürbis wächst
Konrad Schulz freut sich über den unerwarteten Kürbiswuchs. FOTO: woi
Neuss. Na, wo kommt der denn her? Konrad Schulz aus Hoisten staunt dieser Tage jedenfalls nicht schlecht. Sozusagen über Nacht hat sich ein Kürbis in seiner Buchenhecke eingeschlichen, seitdem wächst und gedeiht die Frucht äußerst prächtig. "Er hat sich bereits auf einer Länge von sechs Meter breitgemacht", sagt Konrad Schulz. Die Frage, die den Hoistener und seine Frau jetzt umtreibt, lautet: Wo kommt der Kürbis her beziehungsweise wie kommt er in die Hecke? In der Nachbarschaft jedenfalls habe niemand eine solche Frucht angebaut. Und auch sonst hatte Schulz zunächst keine Erklärung für das Auftauchen der Frucht, über das er sich im Übrigen sehr freut.

Denn bislang hat er lediglich Tomaten und Rhabarber in seinem Garten angebaut, mit dem Kürbis kommt nun eine weitere "Eigenproduktion" hinzu. Gut möglich, dass des Rätsels Lösung aber gar nicht so fern liegt. In Schulz' Garten gibt es schließlich auch Kompost - und da könnte der Ursprung für den unerwarteten Kürbiswuchs liegen. Abschließend klären lässt es sich nicht. Aber Konrad Schulz ist froh über seinen neuen Kürbis.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gartenfreude In Hoisten: Wenn plötzlich ein Kürbis wächst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.