| 00.00 Uhr

Schachgemeinschaft 55
Wilfried Harff bleibt Vorsitzender

Grevenbroich. Die Schachgemeinschaft 55 wählte jetzt bei einer gut besuchten Mitgliederversammlung ihren Vorstand. Wilfried Harff wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Olaf Rothberg löst Siegfried Coenen als stellvertretenden Vorsitzenden ab.

Der neue Kassenwart heißt Torben Reipen, er übernimmt das Amt von Udo Arndt, der nicht mehr kandidierte. Zum Pressewart wurde Bernd Aukszlat von den Mitgliedern gewählt.

Die Aufstellungen der Mannschaften für die kommende Saison wurden noch nicht definitiv bestimmt, jedoch will die Schachgemeinschaft 55 wieder mit drei Senioren- und einer Jurgendmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Beim Sommerfest in Hochneukirch wird die Schachgemeinschaft 55 am Samstag, 2. Juli, 14 bis 18 Uhr, mit einem Schachstand vertreten. Neben der Spielmöglichkeit an normalen Spieltischen wird ein Großschach-Spielfeld als Aktion angeboten. Alle interessierten Kinder, Jugendliche und Eltern sind eingeladen,sich über den Schachverein zu informieren oder auch gleich vor Ort eine Partie Schach zu spielen. Die Schachgemeinschaft freut sich auf den Besuch am Stand in der Fußgängerzone an der Mühlenstraße in Hochneukirch.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schachgemeinschaft 55: Wilfried Harff bleibt Vorsitzender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.