| 00.00 Uhr

Wins
Wirtschaftstreffen im Neusser Süden

Neuss. Auf Einladung der Wirtschaftsinitiative Neuss-Süd (WINs) kamen Vertreter von rund 50 Unternehmen aus dem Neusser Süden ins Autohaus Schwab-Tolles, um sich über die aktuellen Entwicklungen und Pläne des Vereins zu informieren. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Reiner Breuer informierte der neue Vorstand des Vereins, unterstützt von Markus Vidahl (OVS Computer), über die bisherigen Aktionen der WINs. Eingeladen waren alle Mitglieder des Vereins und Unternehmen, die an der aktiven Gestaltung des Gewerbegebietes Interesse haben.

In der Diskussionsrunde, die von Rolf Heeb (Institut für Managementberatung) moderiert wurde, stellte der Vorstand mögliche Aktivitäten der Zukunft vor. Beispielsweise könnte ein "Dienstleistungshandbuch für die Nachbarschaft" die Transparenz hinsichtlich der ansässigen Unternehmen unterstützen oder gemeinsame Aktionen bei Aus- und Weiterbildung die Attraktivität der Unternehmen bei Fachkräften erhöhen. Interessant seien auch gemeinsame Angebote bei der Rekrutierung und Betreuung von Auszubildenden.

Der Verein WINs wurde 2006 gegründet mit dem Zweck, die lokale und regionale wirtschaftliche Bedeutung des Gewerbegebietes Neuss-Süd (Norf, Grimlinghausen und Uedesheim) zu fördern und im Bewusstsein lokaler, regionaler und überregionaler Marktteilnehmer zu verankern und Geltung zu verschaffen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wins: Wirtschaftstreffen im Neusser Süden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.