| 00.00 Uhr

Seminar
Zehn Experten für leichte Sprache

Neuss. Nicht nur Menschen mit Behinderung oder Lernschwierigkeiten haben bei amtlichen Schreiben oder Gebrauchsanleitungen Verständnisprobleme. Aus diesem Grund gewinnt die sogenannte leichte Sprache immer stärker an Bedeutung. Dabei gibt es klare Regeln: die Sätze sind kurz, die wichtigsten Informationen sind zusammengefasst und werden oft durch Bilder verdeutlicht. Fremdwörter oder andere "schwere" Worte sind tabu. Jetzt hat die Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss zehn Menschen zu Prüfern für leichte Sprache ausbilden lassen. Die sechstägige Fortbildung fand im Neusser Dorint-Hotel statt. "Die Teilnehmer haben das toll gemacht, jeder von ihnen hat die Regeln verinnerlicht", sagte Seminarleiterin Kirsten Nicolas.
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Seminar: Zehn Experten für leichte Sprache


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.