| 00.00 Uhr

Realschule Holzheim
Zukunftsschule mit Schwerpunkt

Neuss. Ein neues Schild mit der Aufschrift: "Zukunftsschule n NRW" wurde nun der Realschule Holzheim übergeben. Zukunftsschulen NRW ist ein Angebot des Landes an Schulen, die ihre Unterrichts- und Schulentwicklung in schulischen Kooperationen ausrichten wollen. "Für die Realschule Holzheim ist die Anerkennung als Zukunftsschule NRW eine wichtige Bestätigung unserer engagierten und erfolgreichen Arbeit", sagt Schulleiter Wolfgang Spangenberger.

Als neue Zukunftsschule NRW beteiligt sich die Realschule Holzheim federführend am Schwerpunkt "Lerncoaching". Seit einigen Jahren organisiert sie in Kooperation mit dem Kompetenzteam Rhein-Kreis Neuss und dem Verein Netzwerk Bildung Neuss Aus- und Weiterbildungen für Pädagogen zum Thema Lerncoaching.

An der Realschule sind augenblicklich acht Lerncoaches tätig, die sich um Kinder kümmern, die ihr eigentliches Potenzial nicht ausschöpfen. Dazu werden die eigenen Stärken der Kinder analysiert, Ziele gesteckt und Ressourcen entdeckt. Darin zeigt sich der andere Ansatz der Schule mit Schülern umzugehen. Das Lerncoaching ist dabei ein Ansatz aus dem Projekt "Nicht mehr Sitzenbleiben".

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Realschule Holzheim: Zukunftsschule mit Schwerpunkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.