| 00.00 Uhr

Chor Der Stadt Kaarst
Zur Schumann-Messe nach München

Chor Der Stadt Kaarst: Zur Schumann-Messe nach München
Der Chor der Stadt Kaarst mit seinem Leiter Hans-Michael Dücker und dem Organisten Stefan Palm an der Klais-Orgel in der Münchener Pfarrkirche Sankt Peter. FOTO: Chor der Stadt Kaarst
Neuss. Rund eine Woche nach ihrer Rückkehr schwärmen die Mitglieder des Chores der Stadt Kaarst und Chorleiter Hans-Michael Dücker noch immer von der Schumann-Aufführung in München. Ein frei gewordener Termin hatte ihnen überraschend Gelegenheit geboten in der ältesten Münchener Pfarrkirche, Sankt Peter, im Rahmen des feierlichen Hochamtes zu singen. Diese Termine sind auf Jahre im Voraus vergeben. Interessierte Chöre müssen sich in Geduld üben - falls sie anhand von einzureichenden Hörproben überhaupt in die engere Wahl kommen.

Umso größer waren die Erwartungen des Chores an die Gegebenheiten vor Ort. Belohnt wurde der große Einsatz der Beteiligten durch eine wunderbare Akustik und aufmerksame Zuhörer, wenn auch jeglicher Applaus, bedingt durch den liturgischen Rahmen, ausbleiben musste. Das mitreißende Orgelstück zu beklatschen, das Professor Stefan Palm zum Auszug spielte, ließ der Chor sich allerdings nicht nehmen. Türöffner für den Auftritt in München war wohl die Werkauswahl gewesen: Als aus dem Rheinland kommendes Ensemble wollte der Chor die Missa sacra op.

147 von Robert Schumann singen. Die selten zu hörende Messe verlangt den Musizierenden Einiges ab: Schwebende Pianissimo-Passagen sind mit großer Intensität zu singen, rhythmisch verzwickte Abschnitte erfordern höchste Genauigkeit und präzises Zusammenspiel zwischen Chor und Organist. Durch die seit Jahren gepflegte Freundschaft mit Stefan Palm konnten die Kaarster allerdings den denkbar besten Begleiter mitbringen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Chor Der Stadt Kaarst: Zur Schumann-Messe nach München


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.