| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Tigerenten-Club bei Familienfest auf dem Dycker Feld

Rhein-Kreis Neuss. Beim 7. Kinderfest in Jüchen gibt es einige Neuheiten zu entdecken. In diesem Jahr dreht sich alles um die vier Elemente.

Nach Tabaluga, Löwe Oli und der Maus kommen in diesem Jahr Frosch und Tigerente mit einer spannenden Show nach Jüchen. "Tigerenten-Club on Tour - wir entdecken die Elemente" heißt das Motto beim 7. Familienfest des Rhein-Kreises Neuss am Sonntag, 18. September, auf dem Dycker Feld bei Schloss Dyck. Und auch ein ganz anderer Zeitgenosse ist in diesem Jahr mit von der Partie: Das Zeitungsmonster "Kruschel", das Maskottchen der Neuß-Grevenbroicher Zeitung, wird als kuscheliger Freund in Lebensgröße das Fest besuchen. Neu in diesem Jahr ist außerdem eine Karaoke-Bühne: Hier können Freiwillige mit Unterstützung des Tigerenten-Clubs ihr Können unter Beweis stellen.

Der Rhein-Kreis richtet die kostenlose Veranstaltung unter Federführung des Kreisjugendamtes zusammen mit der Stiftung Schloss Dyck, der Gemeinde Jüchen und den Kreiswerken Grevenbroich aus. Auch in diesem Jahr werden wieder bis zu 20.000 Besucher beim größten Familienfest im Kreis erwartet.

Noch bis zum 1. Juli können sich Kindergärten, Grundschulen und Vereine, die das Programm beim Familienfest mitgestalten wollen, beim Kreisjugendamt melden. Dabei dreht sich in diesem Jahr alles um die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Daran dürfen sich die Aussteller orientieren: "Es wäre schön, wenn die Aussteller und Teilnehmer des Bühnenprogramms das Motto aufgreifen würden", sagt Thomas Kämmerling vom Kreisjugendamt.

Interessierte bewerben sich mit Musik-, Tanz-, Theater- oder Musicalaufführungen für das Familienfest. Kindergärten, Schulen und Vereine können auch mit Mitmachaktionen, Bewegungsangeboten und Infoständen teilnehmen. Kommerzielle Anbieter sind allerdings nicht zugelassen.

2014 waren rund 18.000 Besucher zum Familienfest auf das Dycker Feld gekommen. An die 150 Gruppen und mehr als 800 Ehrenamtler boten ein buntes Familienprogramm. Neben zahlreichen Vereinen präsentierten sich auch Städte und Gemeinden aus dem Rhein-Kreis Neuss sowie die Kreisverwaltung mit familienfreundlichen Angeboten. Ebenfalls vertreten waren in den Themendörfern unter anderem die Kreispolizeibehörde, die Stiftung Schloss Dyck, das Rheinische Landestheater, die Kreisbauernschaft und die Jugendwehren.

Info: Alle Teilnehmer sollten sich sobald wie möglich beim Kreisjugendamt anmelden. Ansprechpartner ist Thomas Kämmerling, erreichbar per Telefon unter 02161 6104-5127 und per E-Mail unter "thomas.kaemmerling@rhein-kreis-neuss.de" .

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Tigerenten-Club bei Familienfest auf dem Dycker Feld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.