Rheinberg

Initiative: Wohnbebauung an der Messe nicht ausschließen

In der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses morgen im 17 Uhr im Stadthaus (Raum 249) geht es auch um die Zukunft des Messe-Niederrhein-Geländes. Die Verwaltung schlägt vor, dass eine Wohnbebauung auf dem Gelände ausgeschlossen wird. Zur Erinnerung: Die Eigentümer der alten Reichel-Hallen erwägen, das Areal an einen Investor zu verkaufen, der die Hallen abreißen und ein Logistikzentrum bauen möchte. Die Pläne sind öffentlich vorgestellt worden. Sie stießen bei Anwohnern auf Protest. Von Uwe Plienmehr

Bilderserien aus Rheinberg
Bilder und Infos vom Sport aus der Nachbarschaft