| 00.00 Uhr

Rheinberg
100 Beteiligte beim Tango-Konzert morgen in St. Peter

Rheinberg. Gestern Abend war die Hauptprobe, bei der Orchester und Chor erstmals zusammen spielten. Heute steht die Generalprobe für das große Konzert am Sonntag an: Christoph Bartusek, Kirchenmusiker von St. Peter, hat keine Kosten und Mühen gescheut und ein Musikprojekt mit rund 100 Beteiligten auf die Beine gestellt. Morgen um 18.30 Uhr wird das Ergebnis in der St.-Peter-Kirche zu hören sein. Unter dem Motto: "Tango? - Ja, Tango!" wird - Tango gespielt, als Konzert und in der Kirchenmusik: Im ersten Teil spielt Stephan Langenberg ein Bandoneon-Konzert des Tango-Meisters Astor Piazzolla. Im zweiten Teil wird die "Misatango" des argentinischen Komponisten Martin Palmeri erklingen.

Für das Konzert wird seit Januar geprobt, anfangs alle zwei Wochen, zuletzt zweimal pro Woche. Der Eintritt zu dieser "Rheinberger Abendmusik" ist frei, allerdings bittet Bartusek um Spenden, um die hohen Kosten decken zu können. Das Konzert soll spätestens gegen 20 Uhr zu Ende sein, verspricht er: "Zum Beginn des Deutschlandspiels sind wir durch."

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: 100 Beteiligte beim Tango-Konzert morgen in St. Peter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.