| 00.00 Uhr

Rheinberg
211.680 Euro für die Rheinberger Vereine

Rheinberg: 211.680 Euro für die Rheinberger Vereine
Extraspenden über jeweils 250 Euro gewannen (v.l.) Kevin Deckers (ASV Berka), Annette Schäfer (ev. Kindergarten Budberg), Peter Houcken (SV Budberg) und Walter Schöngen (ev. Kirchengemeinde Orsoy). Frank-Rainer Laake (Sparkasse), Bürgermeister Frank Tatzel, Claudia van Dyck (Verwaltungsrat) und Glücksfee Janine Maas gratulierten. FOTO: SAN
Rheinberg. Das Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein fand im Feuerwehrgerätehaus am Melkweg statt.

Rund 180 Vereinsvertreter nahmen am Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein im Feuerwehr-Gerätehaus am Melkweg teil. Viel Beifall erhielten Marco Kutz und Heiko Dürr vom MAP-Team, Andre Stockmanns von der Caritas-Jugendhilfe und Cäcilia Berg vom Sportverein TuS 08. Im Gespräch mit Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake berichteten die Talk-Gäste von ihrer Arbeit, aktuellen Projekten und Zukunftsplänen.

Bürgermeister Frank Tatzel bedankte sich bei der Sparkasse, die in diesem Jahr Spenden von insgesamt 211.680 Euro auf die Konten von 90 Vereinen und gemeinnützigen Organisationen überweist. Eine kulturelle Erfolgsgeschichte schreibt das MAP-Festival. "Unser Verein hat heute 100 Mitglieder. Davon sind sieben im Orga-Team und 15 aktive Helfer", sagte Heiko Dürr und bedankte sich für die breite Unterstützung. Andre Stockmanns von der Kinder- und Jugendhilfe der Caritas warb für das Projekt "Eine Million Sterne": "Am 18. November wollen wir die Innenstadt in ein Lichtermeer verwandeln." Der Aktionstag stehe unter dem Motto "Zusammen sind wir Heimat". Stockmanns: "Eine Kerze kostet drei Euro. Damit unterstützen Sie zu gleichen Teilen Caritas International sowie unseren großen Vereins-Kennenlerntag für Flüchtlingskinder." Die Caritas plane zudem einen Wettbewerb für alle Rheinberger Grundschulen. "Dabei können fünf Klassen einen Erlebnis- und Naturtag auf unserem Waldzeltplatz in der Leucht gewinnen." Neue Wege geht auch der TuS 08. Neben seinen Breitensport-Angeboten engagiert sich der Verein mit einer Spielgruppe für Flüchtlingskinder sowie einer Flüchtlingsfußballmannschaft. Auch die Kooperation mit der Europaschule trage erste Früchte.

Viel Applaus gab's zudem für die Gewinner bei der Verlosung von vier Extraspenden. Über je 250 Euro freuten sich der Kindergarten der evangelischen Kirchengemeinde Budberg, der Angelverein Berka Rheinberg, der Sportverein Budberg und die evangelische Kirchengemeinde Orsoy. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr und die Bewirtung mit Getränken und Grillwürstchen durch die Wehrleute bildeten einen schönen Rahmen für viele gesellige Gespräche, mit denen der Abend ausklang.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: 211.680 Euro für die Rheinberger Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.