| 00.00 Uhr

Rheinberg
78-jährige Rheinbergerin stirbt bei Unfall

Rheinberg: 78-jährige Rheinbergerin stirbt bei Unfall
FOTO: Armin Fischer
Rheinberg. Sie kollidierte gestern Morgen auf der Zuff-Kreuzung mit einem Lkw. Der 57-jährige Fahrer aus Xanten verletzte sich leicht. Weil die Landstraße 137 zwischen Ossenberg und Winterswick gesperrt wurde, gab es lange Staus. Von Uwe Plien

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Rheinberg ist gestern Morgen eine 78-jährige Frau ums Leben gekommen. Der silberne Toyota-Kleinwagen der Rheinbergerin prallte gegen 9 Uhr auf der Kreuzung Xantener Straße/Landstraße 137 (ehemals B 57) gegen einen Lastwagen und schleuderte daraufhin gegen eine Böschung auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Wie sich der Unfall genau ereignet hat, konnte die Polizei zunächst noch nicht exakt sagen. Fest steht, dass die Autofahrerin aus der Innenstadt kam und auf der Xantener Straße unterwegs war. An der Zuff-Kreuzung wollte sie vermutlich nach links in die Landstraße Richtung Solvay abbiegen. Dabei habe sie die Vorfahrt des Lkw-Fahrers missachtet, sagt die Polizei. Der aus Richtung Xanten kommende Lkw wollte weiter Richtung Moers fahren. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß, bei dem der 57-jährige Fahrer - ein Xantener - leicht verletzt wurde.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampelanlage außer Betrieb. Die Löschgruppe Rheinberg der Freiwilligen Feuerwehr und auch der Rettungsdienst waren schnell zur Stelle, die Einsatzkräfte gaben ihr Bestes. Um 9.20 Uhr landete der georderte Rettungshubschrauber Christoph 9 auf der Fahrbahn der Landstraße 137. Er konnte allerdings später unverrichteter Dinge wieder zurückfliegen, weil die Frau bereits verstorben war.

Die Polizei sperrte den Kreuzungsbereich und leitete den Verkehr um. Fahrzeuge, die sich aus Richtung Innenstadt der Kreuzung näherten, mussten, bis auf wenige Ausnahmen, umkehren. Die L 137 blieb zunächst zwischen dem Solvay-Chemiewerk (Kreuzung Zollstraße/Graf-Luitpold-Straße) und Möbelhaus Gottwald/McDonald's (An der Neuweide/B 510) komplett gesperrt. Die Abbiegung Richtung Melkweg (Spange zum Kreisel nahe der Feuerwehr) war ebenfalls abgeriegelt. In den Stunden nach dem Unfall herrschte rund um Rheinberg ein Verkehrschaos, es bildeten sich lange Staus. Viele Verkehrsteilnehmer wichen über Millingen und Alpen aus. Ab mittags floss der Verkehr wieder weitgehend normal.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02843 9276-0. Weitere Fotos unter www.rp-online.de/rheinberg

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: 78-jährige Rheinbergerin stirbt bei Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.