| 00.00 Uhr

Alpen
Abwasserkonzept nach vielen Jahren auf der Zielgeraden

Alpen. Mit der Baustelle Rathausstraße - jenseits der B 58 - geht ein Projekt zu Ende, dass die Tiefbauer im Rathaus gut elf Jahre intensiv beschäftig haben. Die 200 Meter Kanal, die hier als Ausläufer des Abschnittes Rheinberger Straße/Hucker Straße verlegt werden, sind der Abschluss der Umsetzung des Abwasserbeseitigungskonzeptes der Gemeinde. Das bildete den Fahrplan, weite Teile des ländlichen Außenbereiches ans kommunale Kanalnetz anzuschließen. Walter Adams, Fachbereichsleiter Tiefbau im Rathaus, ist zuversichtlich, dass die Schlussetappe Rathausstraße weitgehend störungsfrei für Anwohner und Autofahrer über die Bühne gebracht werden kann.

Lediglich wenn's Richtung Ampelkreuzung geht, könnte es für kurze Zeit zur Vollsperrung kommen. Lediglich der Gartenbaubetrieb, der schon unter der Sanierungsbaustelle B 58 gelitten habe, müsste bedauerlicherweise erneut mit Störungen klarkommen. In knapp sechs Wochen sei das Thema aber endgültig durch, hofft Adams.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Abwasserkonzept nach vielen Jahren auf der Zielgeraden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.