| 00.00 Uhr

Alpen
Alpen feiert Blumen- und Spargelfest

Alpen. Kulinarische Genüsse, hübsche Pflänzchen, Kunsthandwerk und Musik sind der Rahmen für verkaufsoffenen Sonntag. Alpen feiert dann sein Blumen- und Spargelfest.

Ein tolles Fest für die ganze Familie. Der Ortskern wird zur Fußgängerzone. Zahlreiche Händler und Kunsthandwerker haben sich angemeldet, und der erste Spargel wird serviert. Klassisch aber auch außergewöhnlich: Spargel-Döner, Spargel-Grillwurst und ein Spargelbrot wird es geben. Außerdem sind leckere Pralinen vom Schokoladenkünstler im Angebot, eine Bauernkäserei stellt sich vor und auch Fotocollagen vom Niederrhein werden gezeigt. Grill- und Getränkestände dürfen nicht fehlen, und die Alpener Landfrauen sind wieder mit ihren leckeren Kuchen vor Ort. Die Geschäfte im Ortskern haben von 12 bis 17 Uhr geöffnet und werden wieder viele tolle Angebote präsentieren.

Was die Händler und Aussteller betrifft, hat der Veranstalter schon im Vorfeld Grenzen gezogen. "Es werden viele Kunsthandwerker unterschiedlichste Dinge anbieten. Fliegende Händler haben wir aber nicht zugelassen", sagt Petra Rombach, Wirtschaftsförderin der Gemeinde.

Spargel gibt es auf jeden Fall, natürlich auch in ausreichenden Mengen und in vielen Variationen. Neben den klassischen Gerichten im Spargelzelt Schippers an der Sparkasse bietet sich beispielsweise die Spargelwurst der Metzgerei Olyschläger an - und das sogar frisch vom Grill. Der außergewöhnliche Geschmack der Wurst hat sich bereits in der Gemeinde herumgesprochen. "Die Spargelwurst wird von Liebhabern gekauft, die mal etwas Außergewöhnliches auf den Grill legen möchten", weiß Peter Olyschläger.

Dass der Spargel ohnehin längst ein Multi-Kulti-Gemüse ist, beweist Ali Patlar vom Imbiss Imre mit dem Spargeldöner. Dem Türken war die Idee zum Edel-Döner auf dem Spargel- und Blumenfest gekommen: "Ein Gast fragte, ob wir in unserem türkischem Bistro auch Spargel anbieten. Daraufhin habe ich mit dem Spargelhof Schippers Kontakt aufgenommen und den Spargeldöner erfunden."

Der Teig fürs Brot (Dürüm) wird frisch geknetet, ausgerollt und gebacken. Das herkömmliche Dönerbrot würde zu viel Wasser ziehen. Dazu gibt es grünen Salat, frische Petersilie, Tomaten, Gurken, Schinken und als Krönung frisch gekochten Spargel. "Wir servieren den Spargeldöner oder Dürüm mit Sauce Hollandaise, auf Wunsch auch mit Dönerfleisch und scharf", so Ali Patlar. Der Spargel kommt erntefrisch aus dem benachbarten Veen. "Für verrückte Ideen sind wir immer zu haben", sagt Roman Merkewitsch vom Spargelhof Schippers. Ali wird auch in der Jury zur Kür der Veener Spargelprinzessin sitzen, die traditionell am Vorabend gekürt wird. Wer schon zum Frühstück Lust auf die weißen Stangen verspürt, für den hat die Bäckerei Tebart ein Spargelbrot im Angebot.

Natürlich gibt es auch wieder ein buntes Rahmenprogramm. Bürgermeister Thomas Ahls wird das Fest um 12 Uhr eröffnen. Von 13 bis 15 Uhr knotet Ballonkünstlerin Kaja Luftballons zu bunten Tieren. "Jazz im Glück" verbreitet von 14 bis 16 Uhr gute musikalische Laune auf den Feierstraßen.

Dazu gibt es einen Tag der offenen Tür der Bücherei Alpen mit Bücherverkauf, einen Anwohner-Trödelmarkt auf der Bruckstraße, die Energie- und Klimaschutzberatung Verbraucherzentrale NRW sowie einen Segway-Parcours auf dem Rathausplatz. Auch Probefahrten mit dem Segway sind möglich.

Die Kinder kommen ebenfalls zu ihrem Recht. Zu deren buntem Programm gehören ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg. Der Kinderschutzbund startet eine Pflanzaktion. Die Holzwerkstatt "Holzkids" wird anrollen, und der Verein Weitblick schminkt die Kinder und bastelt mit ihnen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Alpen feiert Blumen- und Spargelfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.