| 00.00 Uhr

Rheinberg
Altkleiderbehälter der Stadt geknackt und leergeräumt

Rheinberg. In Rheinberg sind Altkleider gestohlen worden. Wie die Verwaltung gestern mitteilte, wurden die Schlösser einiger städtischer Container aufgebrochen, die darin gesammelten Textilien mitgenommen. Dabei müsse am Containerstandort erheblicher Lärm entstanden sein, heißt es. Der Dienstleistungsbetrieb bittet dringend darum, dass sich mögliche Zeugen bei der Polizei unter der Telefonnummer 110 oder 02843 92760 melden.

Insbesondere dann, wenn ihnen aufgefallen ist, dass bei der Leerung der Behälter keine städtischen DLB-Fahrzeuge genutzt wurden oder werden. Der DLB verwertet Altkleider, der Erlös kommt den Rheinbergern zugute. Die Erlöse werden von den Kosten des Abfallsystems abgezogen und senken so die Abfallgebühren. Der Diebstahl der Altkleider geht daher zulasten der Bürger. Der DLB geht davon aus, dass durch die Beobachtungen und die Zusammenarbeit mit der Polizei, die Situation schnell bereinigt werden könne.

Es wird darum gebeten, weiter die Container der Stadt Rheinberg zu nutzen und bietet auch privaten Grundstückseigentümern und Betrieben das Aufstellen eines städtischen Containers auf ihren Grundstücken an. Auch die Altpapiersammlung und das Wertstoffmobil sind in Rheinberg erfolgreich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Altkleiderbehälter der Stadt geknackt und leergeräumt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.