| 00.00 Uhr

Alpen
Ampel wird Ende nächster Woche freigeschaltet

Alpen. Lange mussten Autofahrer zwischen Alpen und Rheinberg auf den Baustart für die Ampelanlage an der Kreuzung Xantener Straße (L 137) /Drüpter / Borther Straße warten. Ende Oktober war's soweit.

Da rückte der Bautrupp an. Nun müssen sich die Pendler zwischen beiden Gemeinden und Autofahrer auf der ehemaligen Bundesstraße noch ein wenig in Geduld üben. Ende nächster Woche soll die neue Signalanlage in Betrieb gehen - mit knapp zweiwöchiger Verspätung. Das teilte Straßen NRW mit. Momentan wird die neue Deckschicht auf den abgefrästen Fahrbahnabschnitt im Kreuzungsbereich aufgetragen und es werden Stromzuleitungen verlegt.

Anschließend werden die Signalgeber auf den inzwischen verankerten Masten angebracht. Die Arbeiten, die eigentlich Ende des Monats abgeschlossen sein sollten, so der Behördensprecher, hätten sich verzögert, weil festgestellt worden sei, dass die Zuleitungen nicht tief genug gelegen hätten. Den kommunalen Kostenanteil für die rund 165.000 Euro teure Anlage teilen sich Alpen und Rheinberg zu gleichen Teilen.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Ampel wird Ende nächster Woche freigeschaltet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.