| 00.00 Uhr

Besuch
An prominenter Stelle: Das Taj Mahal bestaunt und dabei an St. Peter gedacht

Besuch: An prominenter Stelle: Das Taj Mahal bestaunt und dabei an St. Peter gedacht
Rheinberg. Prinz William und seine Kate waren in Indien und haben sich vor dem Taj Mahal in Indien fotografieren lassen. Die RP hat in dieser Woche das Foto gezeigt und ein Foto von Williams Mutter Lady Diana vor dem Taj Mahal daneben gestellt (unten). Auch vier Rheinberger aus der Pfarrei St. Peter - Dechant Wolfgang Schmitz, Anne Terhardt sowie das Ehepaar Rolf und Ulla Kuhlmann - waren mit Kaplan Dino Kakumanu in Indien.

"Auf der Reise haben wir verschiedene Projekte besucht und finanzielle Unterstützung weitergegeben, unter anderem an eine Schule in einem Slum und eine Gehörlosenschule, beide in Andra Pradesh in Vijayavada", so Schmitz.

Auf der Reise haben die Rheinbeger auch das Taj Mahal besichtigt. Der Pfarrer: "Das herrliche Bauwerk hat uns alle sehr beeindruckt. Wir haben allerdings nicht an Lady Di gedacht, sondern an unser schönes Rheinberg mit seinen alten Gebäuden, dem Marktplatz und der St.-Peter-Kirche." Auf dem Foto sind von links nach rechts zu sehen. Rolf Kuhlmann, Father Suresh, Ulla Kuhlmann, Kaplan Kakumanu, Pastor Wolfgang Schmitz, Father Jimmy, Anne Terhardt.

FOTO: AP
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Besuch: An prominenter Stelle: Das Taj Mahal bestaunt und dabei an St. Peter gedacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.