| 00.00 Uhr

Rheinberg
Benefiz-Konzert will Menschen in Bewegung bringen

Rheinberg. Jede Form von Bewegung ist gut für die Gesundheit und steigert die Lebensqualität - bei Erwachsenen, aber auch schon bei den Kleinen. Dafür macht sich auch Detlev Friedriszik, der vor einigen Jahren an Parkinson erkrankt ist, mit vielen Projekten stark.

Auf Initiative des Rheinbergers findet auch am Sonntag, 12. November, ab 16 Uhr unter dem Motto "Wir bewegen Menschen" ein Benefiz-Konzert in der Homberger Glückauf-Halle statt.

Die Simon & Garfunkel Revival Band, "Mister Red Shoes" Claus Debusmann, die Singer-Songwriterin Angelina Kalke und nicht zuletzt der Moerser Entertainer Dirk Elfgen bringen das Publikum gleich im doppelten Sinne in Bewegung: mit Liedern, die das Herz bewegen und gleichzeitig in die Beine gehen. Der Ticketverkauf für die Region hat begonnen. Karten sind bei der Touristeninformation Xanten sowie über das Onlineportal www.freemade.de erhältlich.

Der Erlös des bewegenden Konzertes fließt in das Kinderbewegungsprojekt "Mehr Bewegung für unsere Kinder am Niederrhein", von dem möglichst weitere Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen profitieren sollen.

Beim Konzert werden zudem "Bewegungsboxen" verlost: eine aus 25 Sets bestehende Schulboxx, eine 12er Schoolbox für eine Kita, eine 12er Traingsboxx für einen Sportverein und eine 12er Trainingsboxx für eine Parkinson-Selbsthilfegruppe. Bewerben können sich Kitas, Schulen und Vereine aus den Kreisen Kleve und Wesel, der Stadt Duisburg sowie Parkinson-Selbsthilfegruppen aus Deutschland. Die Bewerbungsfrist läuft am Freitag, 3. November ab. www.freemade.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Benefiz-Konzert will Menschen in Bewegung bringen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.