| 00.00 Uhr

Rheinberg
Böllerschützen treffen sich am Silvestertag in Borth

Rheinberg. St.-Evermarus-Schützenbruderschaft hat wieder verschiedene Gruppen aus der Region eingeladen.

Die Böllerschützen der St.-Evermarus-Schützenbruderschaft Borth richten mittlerweile zum vierten Mal ein Silvesterböllern aus. Die Veranstaltung findet in Borth auf der Schützenwiese an der Wallacher Straße (gegenüber der Feuerwehr) statt. Es wurden mehrere Böllergruppen aus der Region Niederrhein eingeladen. Die Böllergruppe Borth erwartet neben rund 20 Handböllerschützen auch einige Kanoniere und eine Reihe von Standböllern.

Der Ablauf am 31. Dezember ist wie folgt geplant: Ab 14 Uhr Eintreffen der Vereine; um 14.45 Uhr Anböllern. Danach wird ein vorgegebenes Böllerprogramm durchgeführt. Es wird ca. 60 Minuten dauern. Zum Abschluss des Böllerprogrammes werden auch noch einige GFK-Signalböller gezündet. Ab 16 Uhr sind ein Erfahrungsaustausch und ein gemütliches Beisammensein geplant. Spätestens um 17.30 Uhr soll die Veranstaltung beendet sein.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Der Schluss der Veranstaltung ist von den Veranstaltern so gewählt worden, dass jeder noch zu seiner privaten Silvesterfeier rechtzeitig eintreffen kann. Die Böllerschützengruppe freut sich über viele Besucher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Böllerschützen treffen sich am Silvestertag in Borth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.