| 00.00 Uhr

Alpen
Bönninghardter planen eine "HEI-mat-Chronik"

Alpen. Die Bönninghardter wollen ein spannendes Buchprojekt initiieren, in dem Bönninghardter Menschen selbst als Schreiber tätig werden können und sogar sollen. Das Porojekt trägt den programmatisch selbstbewussten Namen "HEI-mat-Chronik Bönninghardt - Leben auf dem Höhepunkt". Leser dieses Buches sollen erfahren, wie das Leben auf der Bönninghardt (Hei) entstanden ist und sich entwickelt hat, wie liebens- und lebenswert sich die Bönninghardt heute darstellt und dass man auf der Bönninghardt durchaus zukunftsorientiert denkt. Das Buch soll leicht lesbar, originell und witzig geschrieben und bebildert sein. Themen könnten Bönninghardter Originale, das Kartoffelschnaps-Nationalgetränk der "Heier", der Tambourcorps-Triathlon, die Siedlungsgeschichte oder "die Bönninghardt mit Kinderaugen" sein.

Damit so ein spannendes und einzigartiges Vorhaben gelingen kann, werden alle Bönninghardter Vereine und Institutionen und ebenso die Bönninghardter Bevölkerung um Unterstützung und aktive Mithilfe gebeten. Das Projekt bedarf einer gehörigen Portion Vorbereitung. Eigens dafür ist ein Organisationsteam gebildet worden. Diesem "Steuerkreis" gehören die vier Vorstände des "Bönninghardter Fördervereins für Naturschutz und Brauchtum", Marco Eickschen, Alexander Kröll, Roland Jordan, Herbert Oymann, Mike Hintze vom jungen Elferrat der Hei sowie Marc Torke, bekannt von Radio KW, und Tim Michalak vom anno-Verlag, Lektor für Regionalliteratur und -geschichte, an. Ideengeber ist der Journalist Marc Torke, der "Ureinwohner" der Bönninghardt ist. Er und Tim Michalak fungieren als Herausgeber.

Am Dienstag, 16. Februar, um 19 Uhr findet in der Gastsätte Thiesen dafür eine Auftakt-Veranstaltung statt. Dazu sind alle örtlichen Vereine, Institutionen und die Bevölkerung eingeladen. Ein entsprechendes Info-Blatt ist bereis an alle Bönninghardter Haushalte verteilt worden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Bönninghardter planen eine "HEI-mat-Chronik"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.