| 00.00 Uhr

Alpen
Bönninghardts Heimatbuch schreibt Erfolgsgeschichte

Alpen. 250 Exemplare sind verkauft. Es sollen doppelt so viele werden - mindestens. Beim Martins-Event im Angebot.

Gut aufgemacht, witzig, lustig, und schön zu lesen - das 134 Seiten starke Bönninghardter Buch "HEI-mat-Chronik - Leben auf dem Höhepunkt" schreibt seit dem Erscheinen vor gut zwei Monaten eine echte, ungebremste Erfolgsgeschichte. Der Steuerkreis "Bönninghardt-Buch", wie sich das Redaktionsteam nennt, erfährt weiter begeisterte Rückmeldungen von Bönninghardter Lesern und auch von Lesern aus anderen Ortsteilen Alpens - "und sogar aus dem Düsseldorfer Raum ", wie Herbert Oymann vom Steuerkreis berichtet.

Oymann macht darauf aufmerksam, das sch das Buch von Bönninghardtern für Bönnighardter und ihre Freunde, ideal zum Verschenken eignet - nicht nur zur Weihnachtszeit. "Diese Erfolgsstory macht uns stolz", haben in einer Nachbesprechung die Herausgeber Marc Torke und Tim Michalak sowie die Mitglieder des Steuerkreises Roland Jordan, Alexander Kröll und Herbert Oymann festgestellt.

Mehr als 250 Bücher sind innerhalb von nur zwei Monaten in Umlauf gebracht worden. Weitere 250 Bücher sollen folgen. Bleibe das Interesse an dem Buch weiter so, so die Herausgeber, sei an eine erweiterte Auflage gedacht. Wir sind den Autoren zu großen Dank verpflichtet, sagt Marc Torke. Alle Schreiber hätten sich mit viel Herzblut, Enthusiasmus und vor allem Mut, sich ans Schreiben gemacht und dabei tolle Fotos eingereicht haben.

Ein ganz besonderer Dank gelte dem in Alpen ansässigen Unternehmer Arno Ingenlath. Der habe mit einer hochauflösenden Kamera und einer Drohne beim Heidefest perfekte Luftaufnahmen geschossen und sie kostenfrei für das Buchprojekt zur Verfügung gestellt hat. So sei unter anderem das Menschen-Titelbild "HEI" entstanden.

Die drei Verkaufsstellen auf der Bönninghardt - Gaststätte Heidehof, Gaststätte Thiesen und das Waldbüdchen auf dem Kinderspielplatz - sowie in Alpen die Burgschänke und der Salon Kohl berichten von einer regen Nachfrage. Dort können die Bücher auch weiter bezogen werden. Ebenso beim beschaulich-geselligen Sankt-Martins-Event am Samstag, 4. November, von 16 Uhr an auf dem Waldspielplatz. Während des Nikolausmarktes in Alpen am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Dezember, gibt es eine weiter Möglichkeit, die HEI-mat-Bücher zu beziehen, um sie auf dem Gabentisch zu legen.

(bp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Bönninghardts Heimatbuch schreibt Erfolgsgeschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.