| 00.00 Uhr

Rheinberg
Budberg: Rheinberger Straße soll vier Wochen gesperrt bleiben

Rheinberg. Im Neubaugebiet in Budberg geht's zügig voran. Jetzt muss ein Kanalanschluss in Höhe der Rheinberger Straße (L 155) zwischen der Rheinkamper Straße und der Bischof-Roß-Straße gebaut werden. Aufgrund der Größe des Schachtes sei es nicht mehr möglich, größere Fahrzeuge wie Busse und Lkw durch die Baustelle zu leiten. Es wird eine Umleitung über Baerler Straße, Reitweg (L 10), Moerser Straße (L 137) zum Kreisverkehr an der Feuerwehr Rheinberg ausgeschildert. Für Autos ist die Baustelle befahrbar. Aber weil lediglich eine Fahrspur bleibt, wird eine Ampelanlage aufgestellt.

Am Montag ist Baubeginn. Bei planmäßigem Verlauf werden die Arbeiten nach rund vier Wochen beendet sein. Die NIAG als zuständiger Verkehrsbetrieb teilt mit, dass die Buslinien 8 und 913 den Bereich weiträumig umfahren müssen, so dass einige Haltestellen nicht bedient werden können. Die Haltestellen Eversael Kreisbahnhof, Pelden, Spanische Schanzen, Gotenstraße, Grundschule Kiefernweg, Grundschule Lutherstraße, Am Keltenfeld und Budberg Sparkasse können während der Sperrung nicht angefahren werden. Die Haltestellen Budberg Gemeindeamt und Budberg Kirche werden zur gegenüberliegenden Seite verlegt.

Die Haltestelle Eversaeler Straße in Fahrtrichtung Rheinberg wird auf die Rheinberger Straße verlegt. Die Haltestelle Pelden Fahrtrichtung Rheinberg wird für die Linien 8 und 913 (für Fahrten über Fullacker) zur Haltestelle Pelden der Linie 913 auf den Rüttgersteg Richtung Orsoy verlegt. Die Linie 8 fährt über folgenden Umleitungsweg: Von Vierbaum kommend planmäßig bis Raiffeisenstraße, anschließend über Rüttgersteg, Grafschafter- und Eversaeler Straße, Bischof-Roß-Straße wieder auf die Rheinberger Straße zum Linienweg. Von Rheinberg kommend planmäßig bis Haltestelle Budberg Gemeindeamt, dann über Rheinberger Straße, Eversaeler- und Grafschafter Straße, über Rüttgersteg zum Linienweg.

Hier der Umleitungsweg der Linie 913: Von Orsoy kommend planmäßig bis zur Haltestelle Eversael Schützenhaus. Ab hier über Grafschafter- und Eversaeler Straße, Bischof-Roß-Straße und Rheinberger Straße zum Linienweg. Von Rheinberg kommend planmäßig bis Haltestelle Budberg Gemeindeamt, dann über Rheinberger Straße, Eversaeler- und Grafschafter Straße zum Linienweg.

Bei Fahrten über Fullacker von Orsoy kommend planmäßig bis zur Haltestelle Plank. Anschließend führt die Umleitung über Rüttgersteg, Grafschafter- und Eversaeler Straße, Bischof-Roß-Straße und Rheinberger Straße zum Linienweg.

In Gegenrichtung für Kurse über Fullacker gilt diese Umleitung in umgekehrter Reihenfolge. Alle Haltestellen auf den Umleitungsstrecken werden bei Bedarf bedient.

Der Bürgerbus Rheinberg fährt ganz normal.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Budberg: Rheinberger Straße soll vier Wochen gesperrt bleiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.