| 00.00 Uhr

Rheinberg
Bürgerbusfahrer feierten geselliges Sommerfest

Rheinberg. Der Bürgerbusverein Rheinberg hat sein Sommerfest diesmal mit eibnem Besuch im Museum der Binnenschifffahrt in Duisburg begonnen. Während der etwas mehr als einstündigen Führung durch das Museum konnte eine Vielzahl von Exponaten von der Römerzeit bis hin zur Dampf- und Motorschifffahrt begutachtet werden.

Nach einer Stärkung im Schiffchen - dem zum Museum gehörenden Restaurant - wurden in der Außenanlage drei alte Binnenschiffe besichtigt. Neben der interessanten Motor-Technik konnten sich Teilnehmer auch einen Einblick in das Leben an Bord verschaffen.

Abschließend wurde mit der "Rheinfels" eine Hafenrundfahrt gemacht. Nach der Rückfahrt nach Rheinberg zum Bürgerbus-Standort am Melkweg traf sich die Gruppe etwa eine Stunde später im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche in Wallach zum Abschlussgrillen wieder.

Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins, Karl-Heinz Lochen, hat sich dabei noch mal für den ehrenamtlichen Einsatz aller Bürgerbusfahrer bedankt. Er hat außerdem hervorgehoben, dass der Juni ein außerordentlicher Monat mit über 1000 Fahrgästen war.

Auch die Organisation des Sommerfestes wurde besonders gelobt. Im weiteren Verlauf des Abends wurde bei intensiven Gesprächen unter den Busfahrerkollegen noch so manches Glas Wasser, Bier oder Wein geleert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Bürgerbusfahrer feierten geselliges Sommerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.