| 00.00 Uhr

Alpen
Bushaltestellen müssen bis 2022 barrierefrei sein

Alpen. Karl-Heinz Kohl, Behindertenbeauftragter in der Gemeinde Alpen, hat sich zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans zu Wort gemeldet, den der Kreistag in Wesel jetzt auf den Weg gebracht hat, und die Forderung nach barrierefreien Haltestellen bekräftigt.

Das Planungsbüro Rödel & Pachan (Kamp-Lintfort) hatte die Folgen des überarbeiteten Nahverkehrsrangebotes für Alpen im Bau- und Planungsausschuss vorgestellt (RP berichtete). In einem Brief an Bürgermeister Thomas Ahls erinnert Kohl nun daran, dass die Bushaltestellen, zu denen auch die Bürgerbus- und die Nordwestbahn-Haltestellen gehörten, in sechs verschiedene Kategorien eingeteilt seien. Schon in der Ausschusssitzung hatte Kohl erklärt, dass die Normen zur Umsetzung der Barrierefreiheit an Haltstellen einzuhalten seien.

Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) NRW verpflichte insbesondere Kommunen zur barrierefreien Gestaltung, wenn bauliche Anlagen errichtet oder geändert werden, so Kohl. Das betreffe neben den baulichen Anlagen insbesondere auch die Verkehrsinfrastruktur und Beförderungsmittel im Personennahverkehr. Zu berücksichtigen seien die Normen der "Agentur Barrierefrei NRW".

Barrierefreiheit, so der Behindertenvertreter, bedeute im Sinne des BGG, dass für alle Lebensbereiche Zugang und Nutzung für Menschen mit Behinderung in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe möglich sein müsse.

Die Definition einer barrierefreien Haltestelle schließe weit mehr ein als bauliche Gesichtspunkte zur Optimierung des Einsteigens in Bus oder Zug. "Die barrierefreie Haltestelle ergibt sich aus einer Vielzahl von Einzelelementen und deren behindertengerechten Gestaltung", so Kohl weiter. Busse und das Angebot der Nordwestbahn könnten nur mit barrierefreien Haltestellen attraktiver werden.

Die UN-Behindertenrechtskonvention sei bis 2022 umzusetzen. "Notwendig ist die Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen", so Kohl.

(bp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Bushaltestellen müssen bis 2022 barrierefrei sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.