| 00.00 Uhr

Rheinberg
Busunfall: Sechs Millinger Kinder leicht verletzt

Rheinberg. Bei einem Schulbusunfall auf der Alpener Straße in Rheinberg sind gestern sechs Kinder - zehn beziehungsweise elf Jahre alt - leicht verletzt worden. Der Bus mit insgesamt 16 Jungen und Mädchchen der Millinger Grundschule am Bienenhaus und zwei Lehrerinnen an Bord war auf dem Weg zum Solvay-Hallenbad unterwegs, wo die Kinder Schwimmunterricht haben sollten. Gegen 8.30 Uhr fuhr der Schulbus auf der Alpener Straße in Fahrtrichtung Friedrich-Stender-Weg. Rund 650 Meter vor der Annastraße kam der Bus aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte mehrere Büsche und kam schließlich an der Böschung zum Stehen.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, hatten sich die 16 Kinder und die beiden Lehrerinnen bereits auf dem Weg zurück zur Schule gemacht. Im Nachhinein teilte die Schule mit, dass sechs der Kinder im Alter sich leicht verletzt und mit ihren Eltern zum Arzt gegangen waren. Der 53-jährige Busfahrer aus Wesel blieb unverletzt.

(up)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Busunfall: Sechs Millinger Kinder leicht verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.