| 00.00 Uhr

Rheinberg
CDU in Bund und Stadt dankt Müttern für ihre Leistungen

Rheinberg. Der CDU Stadtverband und die Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss danken allen Müttern für ihre Leistungen, die sie Tag für Tag für ihre Familien erbringen.

Die CDU unterstütze Mütter, Väter und Familien - durch mehr Geld, Angebote zur Betreuung und Anrechnung von Erziehungsleistung in der Rente, heißt es in einem Schreiben. Weiss führt die Erhöhung des Kindergeldes durch die CDU-geführte Bundesregierung an.

Außerdem seien die Kinderfreibeträge 2016 im zweiten Jahr in Folge angehoben worden. Auch die Stärkung der Alleinerziehenden habe die CDU im Blick. Der monatliche Unterhaltsvorschuss sei zudem angehoben, so die Abgeordnete, die auch die Einführung der Mütterrente hervorhebt, für die sie sich stark gemacht hatte. "Durch Kindererziehung wird ein unverzichtbarer Beitrag zum Generationenvertrag geleistet", betone Weiss.

Die CDU in Rheinberg hat die Erhöhung der Elternbeiträge in Kitas abgelehnt und sich auch gegen die Verschiebung von Elternbeiträgen innerhalb verschiedener Einkommensgruppen ausgesprochen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: CDU in Bund und Stadt dankt Müttern für ihre Leistungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.