| 00.00 Uhr

Alpen
Charlys Versprechen eingelöst

Alpen. Gedenktafel erinnert jetzt an die 72-Stunden-Aktion am Friedhof in Veen.

Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion hat die Katholische Landjugend (KLJB) Veen vor drei Jahren den Vorplatz des Ehrenmals auf dem Veener Friedhof neu gestaltet. Im Rahmen dieser Aktion wurden außerdem das Umfeld des Brunnens an der Grundschule im Dorf sowie ein behindertengerechter Zugang zum Friedhof geschaffen.

Diese engagierten Aktionen der Landjugend fanden in Veen sehr große Beachtung und wurden vom damaligen Ortsvorsteher Charly Schweden auch entsprechend gewürdigt.

So hat das Veener Urgestein der Landjugend versprochen, ein Schild am Friedhof aufzustellen, damit die 72-Stunden-Aktion nicht in Vergessenheit gerät. Charly Schweden ist bekanntlich im Herbst vergangenen Jahres verstorben. So hat er die Fertigstellung dieses Schildes nicht mehr erleben dürfen.

Nach Rücksprache mit der Landjugend haben die Ortvorsteher Michael van Beek und Aloys van Husen nun für die Fertigstellung des Schildes gesorgt, so dass das Versprechen ihres Vorgängers nun eingelöst worden ist.

Die Beiden bedanken sich bei Heinz-Gerd Conrad, der sie mit handwerklichem Können unterstützt hat. Zusammen mit der Landjugend hat er das Schildes fest im Boden verankert. Im Beisein des Landjugendvorstandes um ihren Vorsitzenden Michael Hussmann wurde das Schild von Michael van Beek und Aloys van Husen jetzt offiziell übergeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Charlys Versprechen eingelöst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.