| 00.00 Uhr

Rheinberg
Concordia Ossenberg feiert 35-jähriges Bestehen mit offener Tür

Rheinberg: Concordia Ossenberg feiert 35-jähriges Bestehen mit offener Tür
Jitsu Jitsu ist eines der vielen Angebote der Concordia. FOTO: arfi
Rheinberg. "Entscheidend war die Ausrichtung auf den Breitensport", sagt der erste Vorsitzende Burghard Kretschmer, wenn er beschreiben soll, warum der SV Concordia Ossenberg seit seiner Neugründung 1982 heute so erfolgreich ist. Von Alexander Florie-Albrecht

Damals hatte der Verein rund 200 Mitglieder, die in drei Seniorenmannschaften und vier Jugendmannschaften am Spielbetrieb des Fußballverbandes Niederrhein teilnahmen. Die rückläufigen Tendenzen über die Abwanderung zum Tennis, Computer und anderen Dingen alarmierten damals aber dann die Verbände. "Die Konzeption vom Landessportbund und den Fachverbänden war richtig, sich auch dem Klientel außerhalb von Fußball und Tennis zu widmen", so Kretschmer. "Und bei uns brachen beim Fußball Teams weg."

1989 wurde ein Freizeit-und Breitensportbeauftragter benannt, zwei Jahre später eine eigene Breitensportabteilung begründet, die mit dem Fußballverband Niederrhein zusammen in eine Fördermaßnahme einer Krankenkasse einstieg - mit Kursangeboten wie Heilfasten, Autogenes Training oder Fitness-Angeboten. "So konnte man Leute ziehen", so Kretschmer. Heute reicht das Angebot darüber hinaus in Bereiche wie Street Dance, Pilates oder Hip Hop.

Der Verein kaufte im Jahr 2004 alte Klassencontainer der Wallacher Grundschule und verwandelte sie auf dem Gelände des früheren Gemeindezentrums der Evangelischen Kirchengemeinde Wallach-Ossenberg in ein Sport-und Gesundheitscenter. So entwickelte sich nach und nach ein Verein als Sport-Treff für alle Bevölkerungsschichten, in dem Fußball genauso seinen Platz hat wie Step-Aerobic oder Zumba.

Heute hat der Verein 1750 Mitglieder und ist anerkanntes Gesundheitssportcenter. Was der Sportverein aktuell an Angeboten zu bieten hat, das möchte er an seinem alle zwei Jahre stattfindenden Tag der offenen Tür zeigen. Er findet am Samstag, 8. Juli, statt. Nach einem Sektempfang haben die Gäste die Gelegenheit, ab 10 Uhr an Informations- und Mitmachangeboten teilzunehmen. "Jeder kann sportliche Kleidung mitbringen, Mitmachen ist aber kein Musss", betont die Geschäftsstellenleiterin.

Die Palette reicht da von Vorträgen über Primärprävention und Körperfettmessung über sportliches Spielen für Vier- bis Sechsjährige und Hip-Hop für Kids bis zum Buchstaben-Tanz BOKWA für Erwachsene.

Auch neue Elemente wie progressive Muskelentspannung mit Gabi Wagener werden gezeigt. Und in der Aula wird es diverse Aufführungen geben - vom Video-Clip-Dance bis zum offenen Tanzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Concordia Ossenberg feiert 35-jähriges Bestehen mit offener Tür


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.