| 00.00 Uhr

Alpen
Das Bad ist am 20. November wieder offen

Alpen. Lothar Petrikowski, Leiter der Förderschule im Alpener Ortsteil Bönninghardt, freut sich - und mit ihm sicher auch die 165 geistig- oder körperlich behinderten Schülerinnen und Schüler zwischen sechs und 22 Jahren, die gut eineinhalb Jahre auf ihr Lehrschwimmbecken verzichten mussten (wir berichteten ausführlich): Die Arbeiten am und im Bad neigen sich dem Ende zu, am Montag, wenn die zweiwöchigen Herbstferien beginnen, wird Wasser in das Becken gelassen. 24 Stunden dauert das Befüllungs-Procedere, wie Silke Stille, beim Kreis Wesel zuständig für das Immobilienmanagement, auf Nachfrage mitteilte.

Das Therapiebad, das auch von Reha-Gruppen und Schülern der Hilde-Heinemann-Schule in Moers, einer Schule für schwerstbehinderte junge Menschen, regelmäßig genutzt wurde, musste Mitte Mai des vergangenen Jahres wegen eines defekten Messreglers geschlossen werden. Dann waren plötzlich auch noch Pumpen kaputt, und im Rohrsystem wurden Legionellen festgestellt.

Mit der Befüllung alleine ist es natürlich nicht getan, das Wasser muss auch aufgeheizt werden. Nur drei Grad Kelvin darf der Unterschied zwischen Wasser- und Raumtemperatur betragen, weiß Silke Stille. Am Donnerstag, 2. November, kommen Mitarbeiter des Kreis-Gesundheitsamtes und überprüfen, ob die Wasserqualität in Ordnung ist. Zwischen sieben und 14 Tagen dauere die Beprobung. "Wir rechnen damit, dass wir das Lehrschwimmbecken spätestens am 20. November wieder öffnen können", so die Fachfrau aus dem Kreishaus.

Etwa 200.000 Euro, so hatte Schulleiter Petrikowski vermutet, dürfte der Einbau einer neuen Technik in das etwa 40 Jahre alte Therapiebad gekostet haben. "Wir haben zusammen mit dem Kreis sehr dicke Bretter gebohrt", so der Schulleiter gestern auf Nachfrage. Er sei froh, dass bald wieder Schwimmunterricht erteilt werden kann.

Noch vor einem Monat hatte Petrikowski versprochen: "Wenn ich den ersten Schüler hier schwimmen sehe, mache ich ein Foto." Vielleicht springt er ja auch selber rein und dreht dann erst einmal selber eine Runde. . .

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Das Bad ist am 20. November wieder offen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.