| 00.00 Uhr

Alpen
Das Hotel Bönninghardt bleibt weiterhin geöffnet

Alpen. Das Hotel Bönninghardt ist nicht geschlossen. "Der Betrieb von Hotel, Restaurant und Kegelbahn läuft ganz normal weiter", unterstreicht Eigentümer und Betreiber Martin Giesen. Es war zu Irritationen gekommen, weil dem Alpener Bau-, Planungs- und Umweltausschuss ein Antrag auf Nutzungsänderung vorlag (die RP berichtete). Eine Kaufinteressentin trug sich mit dem Gedanken, das Haus zu übernehmen und eine Tagespflege beziehungsweise Betreutes Wohnen dort einzurichten. Die Tagespflege würde die Politik genehmigen, das Betreute Wohnen nicht. "Nun ist unklar, ob die Interessentin das Haus kauft oder nicht", erklärt Martin Giesen die Situation. Er selbst habe keinen Änderungsantrag gestellt. "Es stimmt, dass wir verkaufen wollen und nach einer geeigneten Folgenutzung suchen, weil wir selbst keinen Nachfolger haben", so der 51-Jährige, der das 1965 erbaute Hotel seit 1993 führt. "Wir denken in verschiedenen Richtungen, und das war eine davon." Die Öffnungszeiten der Küche sind täglich von 17.30 bis 21.30 Uhr, an Sonn - und Feiertagen von 11.30 bis 14 Uhr; anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Der Ruhetag im Restaurant ist Mittwoch. Das Hotel ist durchgehend geöffnet. "Wenn es zu einer Veränderung im Hotel/Restaurant kommt, werden unsere Gäste rechtzeitig informiert", sagt Martin Giesen.
(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Das Hotel Bönninghardt bleibt weiterhin geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.